19.03.2020, 13:44

Frankys Tipps gegen Langeweile

Liebe Junior Adler,

jeder von uns kann gerade seinen Beitrag dafür leisten, dass wir das Corona Virus stoppen und bald wieder einen normalen Tagesablauf haben können. Daher wollen auch wir an euch appellieren: Bleibt Zuhause – so schwer es euch bei manchem Wetter auch fällt – und nehmt Rücksicht auf eure Mitmenschen.

Da Franky natürlich auch weiß, wie schwer und teilweise auch langweilig die nächsten Wochen werden können, hat er sich Ideen zusammengeschrieben, wie ihr euch die Zeit verschönern könnt. Man kann ja schließlich nicht den ganzen Tag Schulaufgaben machen. Schaut immer mal rein, die nächsten Tage werden noch viele Tipps und Ideen folgen. 

Malen:
Ihr wollt etwas Kreatives machen? Wie wäre es mit ein paar schönen Bildern, die ihr euren Eltern oder Großeltern schenken und ihnen damit eine Freude machen könntet – in dieser doch etwas einsamen Zeit? Wenn ihr kreativ werden wollt, hat Franky hier ein paar Inspirationen für euch: Ihr könntet ein Bild von Franky malen oder auch unser wunderschönes Stadion. Vielleicht habt ihr auch ein paar Ideen, wie man unser Stadion umbauen könntet?! Außerdem könntet ihr euch an Frankys Kumpel Attila versuchen oder auch an einem der Profifußballer, wie zum Beispiel unserem Junior Adler-Kapitän Timothy Chandler. Wenn ihr selbst noch nicht so gut per freier Hand malen könnt, dann habt ihr auch die Möglichkeit ein schönes Ausmalbild von Franky zu malen, Vorlagen dazu findet ihr hier.  

Salzteig basteln:
Franky ist super gerne kreativ und bastelt am liebsten mit Salzteig kleine Kunstwerke.
Sein Lieblings-Rezept ist folgendes:

  • 1 1/2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse Speisestärke
  • 1 Tasse Salz
  • 1/2 – 1 Tasse Wasser
  • 1-3 EL Öl

Zu den nicht-klassischen Zutaten: Die Speisestärke hält den Teig besser zusammen, macht ihn samtiger und verhindert beim Backen die Bildung von Rissen. Das Öl macht den Teil geschmeidiger, glatter und weicher.
So könnt ihr ganz toll kleine Kunstwerke zaubern. Schon mal unsere Commerzbank-Arena aus Salzteig gebaut? Oder unseren Eintracht-Adler? Probiert es doch mal aus 😊

Ob gemalt oder gebastelt; Franky freut sich natürlich sehr darüber, wenn ihr ihm ein Bild von euren Kunstwerken zuschickt (junioradler@eintracht-frankfurt.de).

Die Eltern im Haushalt unterstützen
Franky wohnt alleine in seinem Vogelnest und weiß deshalb genau, wie viel Arbeit eure Eltern haben, um die Wohnung im Schuss zu halten, euch mit Klamotten und Essen zu versorgen. Deshalb schlägt euch Franky vor, greift euren Eltern unter die Flügel bzw. Arme 😉 Kocht gemeinsam mit ihnen euer Mittagessen, helft beim Staubsaugen oder beim Wäsche zusammenlegen oder räumt für sie die Spülmaschine ein und aus. Ihr werdet sehen, zusammen macht alles viel mehr Spaß 🙂

Stadt, Stadion … Fußball!
Jeder Junior Adler kennt sicher das bekannte Denksportspiel Stadt, Land, Fluss. Aber habt ihr schon mal Stadt, Stadion, Fußballer gespielt? Lest hier wie du mit wenigen Utensilien und einfachen Regeln zu zweit oder in sogar per Videoanruf mit vielen Junior Adler-Freunden in bunter Runde deine graue Zellen forderst.
Zum Spielen benötigt jeder Teilnehmer eine feste Schreibunterlage, ein Blatt am besten kariertes Papier und einen funktionsfähigen Stift und schon kann’s losgehen.
Das Blatt Papier wird im Querformat genutzt. Jeder Spieler zeichnet darauf Spalten entsprechend den gewählten Kategorien plus eine schmale Punktespalte am rechten Papierrand. Beginnend mit den Begriffen Stadt, Stadion, Fußballer wird jeder Spalte eine Kategorie zugeordnet. Zu Spielbeginn sagt ein Teilnehmer, möglicherweise der jüngste oder der älteste, laut A und geht in Gedanken das Alphabet weiter durch. Angelangt bei Z, fängt er wieder bei A an. Ruft der rechts neben ihm sitzende Spieler Stopp, nennt er den Buchstaben, bei dem er gerade angelangt ist. Dies ist dann der Buchstabe für die anstehende Spielrunde. Wurde der Buchstabe bereits gespielt oder wird er von allen Spielern als unspielbar abgelehnt, kann das Auswahlverfahren wiederholt werden oder es gilt der im Alphabet folgende bisher ungespielte und geeignete Buchstabe.
Auf das Kommando Los müssen passende Begriffe mit dem gewählten Anfangsbuchstaben für alle Kategorien in die Spalten geschrieben werden. Sind alle Begriffe eingetragen, ruft der Spieler Stopp. Dann ist die Begriffsfindung für die anderen Spieler beendet. Abschließend werden für die eingetragenen Begriffe verglichen, Punkte vergeben und als Summe in der Punktespalte eingetragen. 20 Punkte gibt es, wenn kein anderer Spieler ein Wort für die Kategorie gefunden hat. Haben mehrere Spieler unterschiedliche Begriffe für eine Kategorie gefunden, ist jeder Begriff 10 Punkte wert. Wurde dagegen der gleiche Begriff von mehreren Spielern gewählt, erhält der Spieler dafür nur fünf Punkte. Wer Zum Ende des Spiels die meisten Punkte erzielt, hat gewonnen.

 

 

Weitere News

Quicklinks

Beispiel Icon

Newsletter

Melde dich jetzt bei unserem Newsletter an und sei immer im Bilde!
Beispiel Icon

Kalender

Alle wichtigen Termine und Veranstaltungen im Überblick.

Junior Adler

Mitglied werden

Hier findest du alle wichtigen Infos rund um unsere Mitgliedschaft.
Auswärts dabei

Aktivitäten

Ferienprogramm, Einlaufkids & Co. – unsere Aktivitäten in der Übersicht.